fbpx

Wer wir sind

diritto dell'internet

Kriminalamt in Bari

LABFIRM bietet dank der strategischen Lage der Herkunftsstadt Bari, einer Brücke zwischen Ost und West, und seinem internationalistischen Geist Hilfe, auch in Englisch und Spanisch, bei allen Problemen in Bezug auf kriminelle, militärische, zivile, Internet, Arbeit und soziale Sicherheit.

Bei der Ausübung des Verteidigungsmandats lassen sich die Strafanwälte von LABFIRM inspirieren und berichten ständig nach den Grundsätzen des Völkerrechts sowie des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, um dem Mandanten den größtmöglichen Schutz und die größtmögliche Verteidigung zu gewährleisten.

LABFIRM-Anwälte betreuen Mandanten in allen Streitigkeiten vor den Merit- und Military-Jurisdictions im gesamten Staatsgebiet und vor dem Kassationshof, dem Staatsrat sowie vor den Aufsichtsrichtern und dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.
LABFIRM steht aufgrund seiner Internationalität seit jeher an vorderster Front bei der Achtung der Persönlichkeitsrechte gemäß den völkerrechtlichen Verträgen und bietet rechtliche und steuerliche Beratung, auch unter Einschaltung von im Ausland ansässigen Beratern, bei der Ansiedlung oder Eröffnung von Niederlassungen in ganz Osteuropa an.

Konferenzen und Schulungen

Gianfranco Rotondo, fondatore di LabFirm. Avvocato Cassazionista, curatore fallimentare e consulente tecnico della Procura della Repubblica di Bari, con certificate professionalità nel campo della corporate governance, nella predisposizione dei modelli organizzativi ai sensi del D.Lgs. 231/2001, della normativa anticorruzione e ambientale, fornisce patrocinio difensivo e consulenza in favore di società nazionali ed estere.
Experte für Strafrecht in all seinen Facetten: Steuer-, Finanz-, Bank-, Gesellschafts-, Konkurs-, Umwelt-, organisierte Kriminalität und Strafrecht.
Tiefer Kenner des Internetrechts und neuer Technologien.
Er hat Fachwissen in den Bereichen Risikomanagement und strafrechtliche Haftung von Unternehmen (Gesetzesdekret 231/01), Sicherheit am Arbeitsplatz (Gesetzesdekret 81/08), Schutz personenbezogener Daten (DSGVO 2016/679) und Korruptionsbekämpfung (Gesetzesdekret) erworben 97/2016, UNI ISO 37001).
Er hat Forschungs- und Lehrtätigkeiten an der Universität Bari, Abteilung für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsbeziehungen, Lehrstuhl von Prof. Tommaso Germano, durchgeführt.
Fondatore di MEDILEGALINK.
Er spricht fließend Englisch und Spanisch.

Konferenzen und Schulungen

L’avvocato Michał Skwira gestisce lo studio legale a Stettino in Polonia.  Si occupa di servizi complessi per persone ed entità polacche e straniere nel campo del diritto commerciale, del diritto del lavoro e del diritto dell’Unione Europea, della concorrenza e dei trasporti internazionali. Michał Skwira rappresenta i clienti in casi di diritto penale, compreso il diritto penale commerciale, e in questioni che riguardano la partecipazione di entità aziendali in procedimenti penali. Conduce indagini interne e fornisce consulenza per contrastare gli effetti negativi degli atti penali.
de_DEDeutsch